Wichtige Informationen zur Corona-Krise

Es sind alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um sowohl Sie als Patienten als auch unsere Mitarbeiter zu schützen. Gerne möchten wir Ihnen unseren Praxisablauf kurz erklären.

Bereits seit Jahren melden sich fast alle unsere Patienten telefonisch an, wenn sie einen Termin benötigen. Ein großes Lob dafür! Das hilft in der jetzigen Krisensituation ungemein, die Wartezeiten kurz zu halten und zu verhindern, daß infektiöse Patienten unkontrolliert die Praxis aufsuchen. Bitte behalten Sie dies weiter bei, und rufen Sie – insbesondere bei Infektbeschwerden – zur Terminvereinbarung oder Bestellung von Rezepten und Überweisungen bei uns an, anstatt einfach in der Praxis zu erscheinen! Sollten unsere Telefonleitungen zu Stoßzeiten überlastet sein, können Sie eine Nachricht auf dem Rezept-Anrufbeantworter hinterlassen. Gerne können Sie auch Emails mit Ihrem Anliegen schicken, allerdings müssen Sie damit rechenen, dass die Bearbeitung mit einer zeitlichen Verzügerung erfolgt.

Alle unsere Mitarbeiter führen eine umfassende Handhygiene durch (dies bereits seit Jahren unabhängig von der jetzigen Situation), zusätzlich tragen alle Mitarbeiter Schutzmasken. Beim Verdacht auf eine Erkrankung sind unsere Mitarbeiter verpflichtet, zu Hause zu bleiben.

Für unsere Patienten steht wie immer im Eingangsbereich ein Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Bitte desinfizieren Sie sich Ihre Hände beim Eintreten in die Praxis und beim Verlassen derselben. Nach jedem Patientenkontakt erfolgt eine Flächendesinfektion der vorher berührten Areale (z.B. Türklinken).

Zudem wird im Wartezimmer auf ausreichenden Abstand zwischen den Wartenden geachtet. Um dies zu gewährleisten, lassen wir maximal fünf Wartende gleichzeitig zu. Bei Auslastung des Wartebereichs informieren wir Sie, dass Sie bitte im Auto oder – bei gutem Wetter – auf der Straße warten. Wir informieren Sie frühzeitig per Handy, wenn Sie „aufgerufen“ werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir aus oben genannten Gründen auch die Eingangstüre geschlossen halten. Bei Ankunft klingeln Sie bitte, wir werden dann Ihr Anliegen per Sprechanlage klären und Ihnen weiterhelfen (z.B. Rezepte/Überweisungen an der Tür überreichen oder Sie für einen Termin einlassen). Bitte halten Sie deshalb auch einen Abstand zur Tür von 1-2 Metern ein!

Sollte eine Ausgangssperre verhängt werden, lassen wir Ihnen eine E-Mail mit der Bestätigung Ihres ärztlichen Behandlungstermins zukommen.

Um einen persönlichen Kontakt in der Praxis zu vermeiden biete ich Ihnen auch eine Videosprechstunde an.

Die aktuelle Situation haben wir permanent im Blick und passen unsere Schutzmaßnahmen den Empfehlungen des RKI (Robert Koch Institut) an.

Wir danken für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung und hoffen, dass diese schwere Zeit für uns alle bald vorüber geht.